Das perfekte Setup für den Online-Musikunterricht in 5 Schritten

Schritt 1 — Browser

SIRIUS läuft über den Browser und kann mit jedem beliebigen Gerät verwendet werden, sei es ein Computer, Tablet oder Smartphone.

 

Laptop/PC

Für das optimale Klangerlebnis empfehlen wir die Verwendung der neuesten Version des Google Chrome Browsers. Alternativ kann auch der Firefox oder Safari Browser eingesetzt werden.

schritt1.jpg

Smartphone/Tablet

Bei Smartphones oder Tablets bitte den entsprechenden Standardbrowser des Geräts verwenden:

schritt1_Kopie.jpg

 

Schritt 2 — Internetverbindung

Je schneller und stabiler Deine Internetverbindung, desto besser!

Wir empfehlen eine Mindestgeschwindigkeit von 10 Mbit Download und 5 Mbit Upload. Der Download ist wichtig, um hochqualitativen Ton und Video zu erhalten, während der Upload wichtig ist, um den anderen Teilnehmer:innen gute Audio- und Videoqualität zu ermöglichen.

Du kannst Deine Internetgeschwindigkeit mit speedtest.net überprüfen. Wenn Du ein Ethernet-Kabel hast, benutze dieses bitte, um Dein Endgerät direkt mit dem Internet-Router zu verbinden. Ethernet-Kabel sind schon für 5-10€ online zu erwerben: amazon.de/s?k=ethernet+cable. Auch passende Adapter können bei Bedarf kostengünstig erworben werden. Wenn Du ein Ethernet-Kabel verwendest, stelle sicher, dass das WLAN auf Deinem Gerät deaktiviert ist.

Wenn Du auf WLAN angewiesen bist, positioniere Dich bitte so nah wie möglich am Router (möglichst im selben Raum). Generell sollten alle anderen Programme und Tabs im verwendetetn Browser geschlossen sein und nichts zeitgleich heruntergeladen oder gestreamt werden (kein YouTube, Netflix usw.).

Schritt 3 — Mikrofon, Kamera & Kopfhörer

SIRIUS kann mit jedem Mikrofon, jeder Webcam und jedem Kopfhörer verwendet werden.

Die meisten Geräte wie Computer und Smartphones verfügen heutzutage über ein eingebautes Mikrofon sowie eine eingebaute Kamera. Leider ist die Qualität der eingebauten Mikrofone oft mangelhaft. Da SIRIUS entwickelt wurde, um den vom Mikrofon aufgenommenen Ton bestmöglich zu übertragen, empfehlen wir dringend die Verwendung eines externen USB-Mikrofons oder eines anderen Mikrofons mit Audio-Interface. Die Nuancen des Tons können somit viel besser aufgenommen werden, was einen vollen Klang ermöglicht. Weiterhin empfehlen wir die Verwendung von Kopfhörern für ein besseres Klangerlebnis.

Externe USB-Mikrofone sind erschwinglich und einfach einzurichten:

Externe USB-Mikrofone sind einfach einzurichten:

  1. Schließe das USB-Mikrofon direkt an Deinen Computer an. Falls Du ein Smartphone/Tablet nutzt, verwende bitte einen kompatiblen Adapter.
  2. Wähle das richtige Mikrofon im Vorraum der Videosession aus und achte darauf, dass sich die Tonanzeige bewegt, wenn Du sprichst oder auf das Mikrofon tippst.
  3. Stell den Audio-Eingangspegel in den Einstellungen Deines Endgeräts ein, da es einen großen Unterschied machen kann wie die anderen Teilnehmer:innen Deinen Ton empfangen.

Schritt 4 — Positionierung des Setups

Es ist sehr wichtig, dass Du Dir mit Deinen Schüler:innen zu Beginn einer Videosession Zeit nimmst, um die perfekten Einstellungen treffen zu können und das Equipment so zu positionieren, dass Ihr das Optimum aus der Online-Unterrichtsstunde herausholt!

Mikrofon

Achte darauf, dass sich der Computer mit eingebautem Mikrofon oder das externe Mikrofon nicht zu nahe am Instrument befinden. Normalerweise sind 1-2 Meter Entfernung ein guter Abstand. Ein zu geringer Abstand führt dazu, dass der Klang des Instruments zu laut für das Mikrofon ist und störende Geräusche bei den anderen Teilnehmer:innen verursacht. Wenn Du den Audio-Eingangspegel des Mikrofons nach oben drehst, musst Du das Mikrofon weiter weg positionieren. Drehst Du den Pegel nach unten, kannst Du Dich näher zum Mikrofon positionieren.

Achte auch auf die Akustik des Raums - optimal für den Online-Musikunterricht ist eine möglichst trockene Akustik. Wenn Du Dich in einem Raum mit viel Hall befinden, wird es schwierig für das Mikrofon diesen Klang einzufangen.

Webcam

Positioniere Dein Endgerät mit eingebauter Webcam oder die externe Webcam so, dass die anderen Teilnehmer:innen Dich gut sehen können.

Schritt 5 — Einstellungen im Vorraum

Gib Deinen Namen im Vorraum an und richte Dein gewünschtes Setup für die Videosession ein, indem Du die Webcam, das Mikrofon und die Ausgabequelle (Kopfhörer) über das Dropdown-Menü (Auswahlfelder) auswählst. Teste, ob alles funktioniert und aktiviere das Mikrofon und die Kamera, bevor Du über Beitreten an der Videosession teilnimmst.

Benötigst Du noch Hilfe? Kontaktiere Uns Kontaktiere Uns